Glaskörper

(auch Corpus vitreus gennant)
Der größte Teil des Auges wird von einer durchsichtigen, gelartigen Substanz ausgefüllt, dem Glaskörper. Der Glaskörper, welcher zu 98 Prozent aus Wasser besteht, befindet sich zwischen der Linse und der Netzhaut. Darin sind Eiweißbestandteile und feinste Bindegewebs-Fasern verteilt. Umgeben ist dieses Gel von der Glaskörper-Grenz-Membran, die vorn der Linse anliegt, hinten und seitlich der Netzhaut.

Aufbau des Auges, Zeichnung Augen-MVZ Lausitz GmbH in Hoyerswerda

Ähnliche Einträge