Altersweitsichtigkeit

(auch Presbyopie gennant)
Im Laufe des Lebens nimmt die Elastizität der körpereigenen Linse ab. Die Folge ist eine Sehschwäche, die früher oder später jeden Menschen betrifft.

Normalsichtige Menschen benötigen bei eintretender  Altersweitsichtigkeit zum Lesen in der Nähe eine Lesebrille. Kurz- oder weitsichtige Menschen brauchen eine Gleitsichtbrille, mit der sie in der Nähe und Ferne scharf sehen können.

Ähnliche Einträge