Stabsichtigkeit

(auch Astigmatismus genannt)
Durch die Verkrümmung der Hornhaut oder der Linse wird das Licht nicht zum einem Brennpunkt gebündelt, sondern es entstehen mehrere Brennpunkte. Dadurch nehmen stabsichtige Menschen das Gesehene verzerrt wahr. So werden z. B. Punkte als kurze Linien wahrgenommen.

Aufbau normales Auge, Zeichnung Augen-MVZ Lausitz GmbH in Hoyerswerda

Abbildung normales Auge: Der Fokus trifft punktförmig auf die Netzhaut und ermöglicht ein scharfes Sehen.

Auge mit Astigmatismus, Zeichnung Augen-MVZ Lausitz GmbH in Hoyerswerda

Abbildung Augapfel mit Astigmatismus: Aufgrund der Hornhautverkrümmung trifft das Licht stabfömig auf die Netzhaut und führt zu Verzerrungen des Bildes.

Ähnliche Einträge